Bekannt aus der:

Exklusiv-Interview:


Der Weg der faulen Frau zur schlanken Linie


Hier plaudert eine Ernährungsberaterin aus dem Nähkästchen



In diesem Interview verraten die Star-Experten aus Ernährung, Psychologie und Sport  die Diät-Strategien der Hollywood-Schauspieler und Pop-Stars.

Noch nie zuvor haben diese drei Top-Experten so offen über ihre Strategien und Erfahrungen gesprochen:

Star-Trainerin Jolanta Schoida ist eine der berühmtesten und anerkanntesten Ernährungs-Beraterinnen Deutschlands. Sie ist die Spezialistin für das termin-genaue Schlankwerden von Hollywood-Schauspielern und Pop-Stars. Ihre Videos wurden mehrere Millionen Mal aufgerufen und durch ihre Beratung hat sie über 181.000 Menschen in Deutschland zu einer neuen Figur und einem ganz neuen Selbstwertgefühl verholfen.

Bestseller-Autor Marius Holle hat das Fach »Psychologie der Selbstdisziplin« an der legendären und weltberühmten Harvard Universität studiert. Er ist durch Experten-Interviews aus den Medien bekannt und hat mit seinen Büchern und Artikeln bereits über 330.000 Menschen dabei geholfen, ihr Leben dauerhaft zu verändern.

Deutscher-Meister, Europa-Meister und Welt-Meister Timo Siemering ist einer der erfolgreichsten Sportler der Geschichte in dem Schönheits-Sport der Welt: Latein-Tanz. Seine Trainings-Strategien haben ihn und seine Partnerin an die Weltspitze des Tanz-Sports gebracht. Außerdem ist er der Träger der höchsten sportlichen Auszeichnung der Bundesrepublik Deutschland, dem »Silbernen Lorbeerblatt«, welches ihm 2012 vom Bundespräsidenten Joachim Gauck verliehen wurde.


Es gibt ein paar verbreitete Irrtümer, durch die viele Frauen vom Aufhören abgehalten wurden. Diese Irrtümer machen offensichtlich den Unterschied, wenn zwei Frauen versuchen „eine Diät zu machen“ und es bei der einen klappt – aber bei der anderen nicht.

Wenn du in der Vergangenheit keine Diät finden konntest, die zu dir passt. Oder du zwar einige Diäten probiert hast, aber der Erfolg ausblieb. Dann kann dieser Artikel, der wichtigste und befreienste Artikel deines Lebens werden. Dieses Wissen hat das Leben von Tausenden Menschen verändert und auch du kannst es hiermit schaffen.


1. Irrtum: Wer abnehmen will, muss Wochen lang eine strenge Diät machen.

»Nein! Um Himmels willen, nein!«, sagt Ernährungs-Expertin Jolanta Schoida.

»10 Wochen sind viel zu lang
für eine echte Diät. Das zieht doch
kaum einer ernsthaft durch«

»Bei so langen Diäten rebelliert der Körper und man bricht die Diät ab. Da hat doch niemand was gewonnen. Am Ende ist man nur mit sich selbst frustriert.

Nicht mal ich selbst würde 10 Wochen auf eine strenge Diät gehen. Eine echte Diät dauert 3 bis maximal 10 Tage.

Der Sinn einer Diät liegt darin, den Körper auf Fett-Verbrennung umzustellen. Sobald das geschehen ist, lockert man die Regeln. Mit einer leckeren Ernährung kann man dann über die Zeit die Pfunde ganz nebenbei purzeln lassen.«

Psychologie-Experte Marius Holle fügt hinzu:

»Sich nur auf Disziplin und
Willenskraft zu verlassen, ist
immer ein Spiel mit dem Feuer.

Meistens endet das dann so: Nach drei Wochen strenger Diät kommen Sie gestresst von der Arbeit. Zu Hause brodelt noch der Streit von gestern Abend. Gehetzt machen Sie sich für eine Feier bei Freunden fertig.

Entnervt kommen Sie dort an. Trinken zwei, drei Gläser Wein … und dann wird das Buffet eröffnet.

Egal, mit wie viel Willenskraft Sie morgens aufgewacht sind, an diesem Abend werden alle Kalorien der letzten drei Wochen nachgeholt.«

Worauf man bei einer Diät besonders achten muss, hat Jolanta einmal sauber aufgeschrieben. Ich erzähle dir gleich, wo du die Regeln findest. Jetzt erstmal der zweite wichtige Irrtum.

2. Irrtum: Sich nur auf Fett statt auf »Faszien« konzentrieren.

Dieser Irrtum hat mich lange beschäftigt. Als Frau fühlt man sich immer an der Attraktivität und am Aussehen beurteilt. Mich hat das sehr belastet. Als ich dann endlich Gewicht verloren habe, hat mich deshalb eine Frage ganz besonders gequält:

»Warum sehe ich trotz
weniger kilos nicht
automatisch besser aus?«

Tanz-Weltmeister Timo Siemering hatte für mich die Antwort: »Als meine Partnerin und ich für die Weltmeisterschaft trainiert haben, wussten wir:

Um zu gewinnen, müssen wir mehr als nur am besten Tanzen können. Wir müssen auch am besten aussehen. Aber wir hatten uns schon alles Fett der Winterpause runter gehungert. Was sollten wir noch tun?

Besonders schwer war es für meine Partnerin. Die WM wurde im TV übertragen und ALLE würden auf ihre Beine und ihren Po gucken. Aber unser Sportmediziner sagte uns:

Der wahre Schlüssel zur
Traumfigur sind die »Faszien«

Faszien sind eine spezielle Gewebeform im Körper. Diese machen den wirklichen Unterschied zwischen einen knackigen Po und einem … nicht-so-knackigen Po.

Damit der Po knackig bleibt, müssen spezielle Nährstoffe in der Ernährung erhalten bleiben. Sonst hat man sich am Ende auf der Waage den Traum erfüllt, aber der Spiegel sagt etwas anderes. Darum haben wir in unserer Ernährung für die Weltmeisterschaft auf diese Nährstoffe geachtet … und gewonnen.«

Wo ihr eine Liste mit den Lebensmitteln findet, die einen knackigen Po machen, verrate ich euch später – denn vorher müsst ihr noch folgendes Wissen:

3. Irrtum: Wenn ich Diät-Produkte esse, hilft mir das beim Abnehmen.

»Leider ist das der trügerischste Irrtum, den man begehen kann«, sagt die studierte Ernährungs-Wissenschaftlerin Jolanta Schoida.

»Diät-Produkte waren in der Vergangenheit eine gute Idee, die heute ganz fürchterlich industriell missbraucht wird.

Mit Diät-Produkten lässt sich so viel Geld verdienen, dass an allen Ecken und Enden gemogelt wurde. Aber das, was zurzeit passiert, ist wirklich Betrug:

Einige Diät-Produkte enthalten
Zucker-Ersatz-Stoffe, die dicker
machen als Zucker selbst!

Zucker hat in der Lebensmittelherstellung viele Aufgaben. Süßen ist nur eine davon. Wenn man daher ein Produkt als »Zucker-Frei« oder »Zucker-Reduziert« darstellen will, dann muss man tricksen.

Leider wird für viele »Diät«-Lebensmittel eine Chemikalie eingesetzt, die eigentlich für etwas ganz anderes gedacht war: Zu dünne Menschen dicker machen.«

»Leider muss ich Jolanta Recht geben«, bestätigt Spitzensportler Timo Siemering.

»Dieser Zucker-Ersatz-Stoff kommt eigentlich aus dem Kraftsport. Wenn dünne Menschen viel Muskelmasse und Körpergewicht aufbauen wollen, dann helfen Zucker und Fett alleine nicht weiter.

Hierfür gibt es Zucker-Ersatz-Stoffe, mit denen die Gewichtszunahme HEFTIG beschleunigt wird. Für die Hersteller von Diät-Produkten ist das doppelt gut, weil man nicht abnimmt und ewig Kunde bleibt.

Aber noch schlimmer sind zucker-freie Süßungsmittel aus Getränken:

Für den gängigsten Süßstoff
gibt es zwei große Abnehmer:
Diät-Produkte-Hersteller und Schweine-Mast-Betriebe

Ja, das ist die traurige Wahrheit. Bestimmte Süßungsmittel erzeugen enormen Hunger.

Sie sind zwar selbst kalorien-frei, aber durch den viel größeren Hunger, nimmt man dann trotzdem mehr Kalorien zu sich.

In der Schweine-Zucht werden die Schweine daher mit diesem Süßstoff gefüttert, damit sie schneller Fett und schlachtreif werden.«

»Mir liegen für den Menschen psychologische Studien vor«, ergänzt Marius Holle, der die Psychologie der Selbstdisziplin in Harvard studiert hat.

»Für diese Studien wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt: Gruppe eins aß normal weiter. Gruppe zwei musste in ihrer Ernährung den Zucker durch Süßstoff ersetzten. Und es stimmt tatsächlich:

Die Menschen nehmen weniger Kalorien
durch zuckerhaltige Lebensmittel zu sich.
Aber dafür essen diese Menschen zu den
normalen Mahlzeiten deutlich mehr.

Letztlich sind daher Süßstoff-Getränke sehr gefährlich, wenn man Gewicht verlieren will.«

Welche Diät-Produkte du bedenkenlos essen kannst und vor welchen du schreiend wegrennen musst, findest du online – ich zeige dir gleich wo. Wenn man einmal die Übeltäter kennt, dann muss man sich darüber keine Sorgen mehr machen.

4. Irrtum: Um abzunehmen, muss man Sport treiben und jeder Sport hilf beim Abnehmen.

»Ich persönlich treibe zurzeit Sport, um Gewicht zu zunehmen«, sagt Tänzer Timo Siemering.

»Nicht jede Art von Sport hilft beim Abnehmen. Es gibt bestimmte Übungen für eine schlanke Figur. Und es gibt Übungen für ein breites Kreuz.

Aktuell trainiere ich für eine »männliche« Figur und meine Partnerin für eine »weibliche« Figur.

Man könnte sagen, dass wir beide Sport treiben, aber mit einem völlig unterschiedlichen Effekt.

Wer hier nicht informiert ist,
entwickelt sich von seinem Ziel weg
und nicht darauf zu.«

»Außerdem muss man mit Sport klug umgehen«, fügt Ernährungsberaterin Jolanta Schoida hinzu.

»Jeder weiß doch, dass man nach dem Training sehr schnell Hunger bekommt.

Tatsächlich verbrennt man beim Sport aber nur wenige Kalorien. Sonst hätten unsere Vorfahren keinen einzigen Winter überlebt. Unser Körper arbeitet sehr effizient.

Daher essen die meisten nach dem Sport oft mehr, als sie beim Training verbraucht haben.

Zudem sollte man bei einer
strengen Diät oft auf Sport verzichten.

Der Körper hat zu wenig Energie für Sport.

Wer auf eine Diät noch intensiven Sport treibt, riskiert unaushaltbare Hunger-Attacken!

Ja, bestimmte Sportübungen sind eine gute Idee. Aber ohne Strategie ins Fitness-Studio zu gehen, führt nur zu fallender Motivation statt fallendem Gewicht.«

Wo du die Strategien findest, die eine schlanke Linie machen, zeige ich dir gleich.

5. Irrtum: Wer eine schlanke Linie will, muss hungern.

Ernährungs-Expertin Jolanta Schoida: »Schon bei dem Irrtum zu Fett und Faszien haben wir gesagt, dass Verzicht alleine sehr schädlich sein kann. Das gilt ganz besonders für das Hungern.

Wer einfach nur weniger
oder fast gar nichts isst,
wird fast immer scheitern.

Es ist sehr selten, dass jemand überhaupt so eine Diät durchhält. Und diese Menschen bereuen es dann sehr. Weil sie nicht auf ihre Faszien geachtet haben und jetzt alles schlaff herunterhängt.«

»Auch aus psychologischer Sicht ist das Hungern sehr ungünstig«, fügt Besteller-Autor Marius Holle hinzu.

»Willenskraft und Disziplin werden bei Unter-Ernährung stark geschwächt.

Wir nutzen also unsere Willenskraft,
um zu hungern.

Durch das Hungern verlieren wir aber unsere Willenskraft.

Und wenn die Willenskraft erschöpft ist,
brechen wir die Diät ab.

Aus aufgestautem Frust wird dann wieder ohne Hemmungen gegessen und die Diät ist im Eimer.«

»Und dann werden wir durch den Jojo-Effekt sogar noch dicker als vorher«, ergänzt Timo Siemering, träger der höchsten sportlichen Auszeichnung der Bundesrepublik Deutschland.

»Bei vielen Amateur-Tänzerinnen ist dieser Effekt sehr deutlich zu sehen.

Sie hungern sich runter, um für ein bestimmtes Turnier in ihr knappes Kleid zu passen.

Nach dem Turnier greifen sie dann aber wieder hemmungslos zu und haben am Ende mehr Kilos wieder drauf, als vor dem Turnier.

Auf Dauer leidet der Körper und
besonders die Haut unter diesem
ständigen Hin und Her. Die Spuren
werden über die Zeit deutlich sichtbar.«

Jolanta Schoida: »Darum MUSS man sich immer satt essen, wenn man auf Diät ist. Der Erfolg einer Diät hängt also davon ab, WAS man ist und nicht wie viel.«

WAS man in einer erfolgreichen Diät essen muss und was nicht, findest du alles online – wo genau zeige ich dir gleich.

6. Irrtum: Erfolgreiche Diäten sind super kompliziert und sehr zeitintensiv.

Ernährungsberaterin Jolanta Schoida: »Dieser Irrtum kommt von den vielen Amateur-Ernährungsberatern.

Hier wird versucht, mit unglaublich viel Aufwand eine »perfekte« Ernährung vorzuschreiben.

Letztlich verliert man damit in der Schulbuch-Theorie aber nur 1 % mehr Gewicht, hat dafür aber 100 Mal mehr Aufwand. Und durch den hohen Aufwand brechen die Leute reihenweise die Diät ab.

Sich an ein paar einfache
Faustregeln zu halten,
erzielt 95 % der Ergebnisse.

100 % hätte man, wenn man sich an 105 Regeln halten würde.

Es ist also kompletter Wahnsinn, wenn einige Diäten »perfekt« sein wollen.

Die meisten Menschen stehen mitten im Leben. Sie haben Freunde, Familie, Arbeit und Hobbys. Da ist einfach kein Platz für ein Studium der Ernährungs-Wissenschaft.

Richtig gute Diäten nehmen die
ganze Arbeit ab. Dann kann man
selbst einfach nur lecker
essen und dabei abnehmen.«

»Das kann ich nur bestätigen«, sagt Leistungssportler Timo Siemering.

»Meine Ernährungs-Prinzipien passen auf einen Bierdeckel.

Einige Sportler meinen, sie wären erfolgreicher mit Hunderten Kleinigkeiten. Die Wahrheit ist, sie lenken nur von den wirklich wichtigen Dingen ab.

Wer seinen Körper sowieso nur
aus persönlichen Gründen ändern möchte,
für den sind komplizierte Diäten ganz Tabou.

Das führt nur zu Verwirrung und Verzweiflung.

Am Ende bricht man einfach ab. Für ein paar Kilo weniger auf der Hüfte will sich zu recht niemand den Stress machen.«

Marius Holle fügt aus psychologischer Sicht hinzu: »Studien über das Abnehmen haben genau das herausgefunden:

Wenige Ernährungs-Prinzipien führen zum Erfolg. Viele Regeln führen hingegen zum Abbruch der Diät.

Wer jeden Tag Hunderte Punkte zusammenzählen muss und die Werte von unzähligen Lebensmitteln nachschlagen muss, hat einfach keine Lust mehr abzunehmen.«

Wo du diese Prinzipien zum Nachlesen findest, dazu kommen wir gleich nach dem letzten Irrtum.

7. Irrtum: Ich bin schon mehrfach gescheitert und brauche es gar nicht mehr versuchen. Ich werde auch die nächste Diät abbrechen.

»Ich war als Mädchen moppelig. Das hat mich sehr belastet«, gesteht Jolanta Schoida ein, als eine der bekanntesten Ernährungs-Beraterinnen Deutschlands.

»Ich habe mich zu Anfang eigentlich nur so intensiv mit meiner Ernährung beschäftigt, weil ich nicht mehr dick sein wollte.

Ich habe an mir selbst gezweifelt. Scheinbar konnten alle Frauen aus den Zeitschriften 40 Kilo in 5 Tagen verlieren, nur ich nicht.

Für mich war es oft das Schwerste einen Salat zu bestellen, wenn ich sonst immer einen Hamburger bestellt habe.

Meine Freundinnen fragten dann immer so blöd:
»Sag mal, bist du etwa auf Diät?!«
… ich habe das sowas von gehasst!!!

Ab irgendeinem Punkt in jeder Diät wurde mir alles zu viel.

Die Blicke der Leute, das Nachfragen, das grässliche Essen, der Hunger, der blöde Sport, der Frust, das Ausbleiben von Ergebnissen … die Liste war erdrückend lang.

Ich war jung, wild und wollte doch einfach nur gut aussehen.

Ich wollte nicht mehr nur
kaschierende Kleidung tragen.
Ich wollte nackt gut aussehen!

Ich wollte beim Sex nie mehr
die Bettdecke über mich ziehen müssen!

Aber alle Diäten waren gescheitert.

Selbst das Studium der Ernährungs-Wissenschaften brachte nicht die magische Lösung mit sich.

Erst als ich den Durchbruch in die Oberliga schaffte, wurde mir alles klar.

Hollywood-Stars müssen auf Termin dick oder dünn werden.

Durchtrainiert oder hager.

Schlank oder moppelig.

Und das teilweise, während der Film produziert wird.

Wenn sich der Charakter im Film verändert, muss sich auch der Schauspieler verändern.

Das bedeutet die volle
und uneingeschränkte Kontrolle
über das eigene Körpergewicht.

Aber mehr als das.

Kontrolle über die Proportionen, die Muskelmasse, die gesamte Ausstrahlung als Mensch.

Seitdem ich so Tief in die Ernährungs-Wissenschaften eingestiegen bin, habe ich keinen Zweifel mehr:

Der einzige Unterschied zwischen einer
Erfolgreichen und einer nicht erfolgreichen
Diät macht die Herangehensweise – und nicht der Mensch

Ja, Menschen verlieren unterschiedlich schnell Körperfett.

Aber das bedeutet in den meisten Fällen nur einen unterschied von wenigen Tagen, bis dieselbe Menge Fett verloren ist.

Warum also der ganze Aufruhr?

Wenn man eine richtige Diät wählt, dann kommt jeder mit der Zeit zu seiner Traumfigur – egal ob Hollywood-Star oder Hausfrau.«

»Zu Beginn meiner Karriere hatte ich meine Zweifel, ob wirklich jeder mit der Zeit schlank werden könnte«, sagt Spitzensportler Timo Siemering.

»Ich dachte, dass meine Partnerin ihre Maße immer behalten wird.

Aber je weiter ich im Tanzen kam und je besser die Sportmediziner wurden, desto deutlicher wurde mein Fehler.

In der Weltspitze des Tanz-Sports müssen die Frauen die Kontrolle über ihre Figur übernehmen, um im Wettbewerb zu bestehen.

Die Transformationen, die ich gesehen habe, lassen mir heute noch den Atem stocken.

Die absolute Top-Elite der Sport-Ärzte gibt vor,
wie die Frau geformt werden soll,
und dann wird der Ernährungs- und Trainingsplan umgesetzt.

Sogar meiner 63 Jahre alten Mutter konnte ich helfen, 12 kg über den Sommer abzunehmen. Egal ob Turnier-Tänzerin oder Bürokauffrau, es geht.«

»Es gibt tatsächlich Ernährungs- und Trainingspläne, die für den Menschen keine Qual darstellen und trotzdem zum Erfolg führen«, bestätigt Marius Holle, der über 330.000 Menschen geholfen hat, ihr Leben dauerhaft zu verändern.

»Grade im Bereich Ernährung gibt es viel zu beachten.

Aber viele komplexe Theorien können auf wenige praktische Faustregeln heruntergebrochen werden.

Damit kann wirklich jeder erfolgreich abnehmen.«

Hier gibt es das ganze Wissen der drei Experten online für jeden zum Nachlesen:

Ein paar Internet-Experten haben sich vor einiger Zeit ans Werk gemacht und das ganze Wissen von den Experten aus Ernährung, Psychologie und Sport auf unter dem Namen “Schlankr”online gestellt.

Star-Trainerin und Ernährungs-Expertin
Jolanta Schoida hat ein Abnehm-Programm
für maximalen Erfolg entwickelt

Sie hat alles leicht verständlich formuliert und für jeden umsetzbar gemacht. Kein Fach-Chinesisch, kein Blabla, einfach nur die Faustregeln, die zum Erfolg führen.

Besteller-Autor und Psychologie-Experte
Marius Holle hat dafür gesorgt,
dass jeder das Programm befolgen kann

Aber nur Gewicht verlieren bringt es ja auch nicht. Der Körper soll auch schön geformt werden.

Deutscher-, Europa- und Weltmeister Timo Siemering
hat das Programm vollendet, weil es nicht nur dünn macht
sondern den Körper auch wunderschön formt

Fast 10.000 Rezepte wurden mit den Ernährungsregeln der Experten zusammengebracht und sauber sortiert. Jetzt muss man nur noch seine Lieblingszutaten eingeben, z.B. »Mittagessen« auswählen und man bekommt jede Menge Auswahl an leckeren Gerichten.

Außerdem sind die meisten
Gerichte schneller zubereitet,
als man sie essen kann.

Alles funktioniert mit üblichen Zutaten oder ist bereits fertig.

Ich musst noch nicht mal den PC
an machen, weil ich auch die
App nutzen kann

Ich kann mich dann aber immer darauf verlassen, dass ich mit dem Gericht weiter abnehme.

Niemand muss mitbekommen,
dass man auf Diät ist

…, weil die Gerichte und Ernährungs-Prinzipien alltagstauglich sind. Auch im Restaurant weiß man stets, was man bestellen kann und was nicht. Und zu besonderen Anlässen, kann man die Regeln ruhig sausen lassen. Falls es Fragen gibt, kann man sich kostenlos an professionelle Ernährungsberater wenden.

Die Ernährungsberater sind
unter der Leitung der Top-Ernährungsberaterin
Jolanta Schoida ausgebildet.

Außerdem ist alles super einfach aufgebaut. Es gibt keine technischen Ansprüche. Es ist leichter zu bedienen als das tägliche Facebook angucken.

Jolanta: »Ich bin froh, wenn ich irgendwie mit
Facebook und Google klarkomme. Meine
Bedingung war, dass selbst ich es leicht bedienen kann.«

Hier gibt es auch so etwas wie »Scheitern« nicht mehr. Fehler sind menschlich und niemand ist perfekt. Man hat hier einfach aufgehört, sich selbst zu belügen. Niemand hat Lust, sich für immer und ewig von rohem Brokkoli zu ernähren – ehrlich gesagt, würde ich das nicht Mal für einen Tag tun wollen.

Alle Regeln erhalten die Lebensqualität
und Ausnahmen sind teil der Regeln.
Wir sind alle mal auf einem tollen Geburtstag,
einer Hochzeit oder Taufe eingeladen.
Da nicht zuschlagen zu dürfen, wäre doch doof.

Außerdem ist es unendlich schwierig, eine 100%ige Diät zu führen. Das muss auch gar nicht sein. Das Programm soll nur helfen, schlank zu werden und zu bleiben. Niemand will hier irgendwem vorschreiben, wie er oder sie zu leben hat.

So hat Sabine mit “Schlankr”
49 Kilo abgenommen –
ohne Hungern, ohne Sport:

In diesem Video erfährst du, wie Sabine mit dem Abnehm-Programm »Schlankr« 49 Kilo abgenommen habe – ohne Hungern, ohne Sport:

Deine Geschichte wird natürlich etwas anders aussehen als die von Sabine. Das ist ganz normal. Menschen sind halt unterschiedlich und bekommen deshalb auch unterschiedliche Ergebnisse.

Diese Erfahrung haben andere mit Schlankr gemacht:

Auch hier wird deine Geschichte natürlich etwas anders aussehen als die von Julia, Birgit, Wolfgang und Co. Wenn du magst, kannst du heute anfangen, deine eigene Abnehm-Geschichte zu schreiben:

Hast du Lust, Schlankr mal eine Woche auszuprobieren?

Schaue dich auf »Schlankr« ohne Einschränkungen einfach mal um. Erfahre die Tricks der Profis und starte deinen Weg zu einer schlanken Figur.

Probiere Schlankr mal für eine Woche aus und erfahre:

  • Worauf man bei einer Diät besonders achten muss, damit man auch dabei bleibt und Spaß hat. Ernährungs-Expertin Jolanta Schoida und Psychologie-Experte Marius Holle verraten dir alle Tricks für deinen Erfolg.
  • Finde leckere Abnehm-Rezepte und Schnellgerichte, die schneller fertig sind, als man sie essen kann.
  • Erhalte die Liste mit den Lebensmitteln, die einen knackigen Po und straffe Oberschenkel machen.
  • Pop-Star Jennifer Lopez hat sich ihren Po für sage-und-schreibe 27 Millionen Dollar versichern lassen. Ihr Sexappeal ist der wichtigste Teil ihrer Karriere. VIP-Beraterin Jolanta Schoida verrät dir exklusiv, was man für einen 27-Millionen-Dollar-Po essen muss und wovon man besser die Finger lässt.
  • Lerne, welche Diät-Produkte du bedenkenlos essen kannst und vor welchen du schreiend wegrennen musst. Wenn du einmal die Übeltäter kennst, musst du dir darüber keine Sorgen mehr machen.
  • Hier findest du die Sport-Strategien, die eine schlanke Linie machen. Tanz-Weltmeister Timo Siemering hat alles für dich vorbereitet. Außerdem wird darauf geachtet, dass du durch den Sport keine Hunger-Attacken bekommst, die den Erfolg wieder zu Nichte machen würden.
  • Du findest heraus, WAS man in einer erfolgreichen Diät essen muss und was nicht.
  • Befolge diese einfachen Prinzipien und das Abnehmen wird für dich keine Qual mehr werden. Du kannst mit den richtigen Lebensmitteln genussvoll schlemmen und mit jedem Bissen deiner Traumfigur näher kommen.

Aber: Bitte gehe mit Schlankr
verantwortungsvoll um und verliere
nicht zu viel Gewicht.

Untergewicht kann für den Körper genau so gesundheitsschädlich werden wie Übergewicht. Das Ziel von Schlankr ist eine gesunde schlanke Figur. Nichts anderes.

Schlankr begleitet dich aber nicht nur, bis du schlank bist, sondern gerne auch noch darüber hinaus. Die Prinzipien von Bestseller-Autor Marius Holle helfen dir dabei, schlank zu bleiben.

Darum bleibe gerne über die Testwoche hinaus dabei – NEIN, es ist keine knocken-harte X Wochen Diät. Schlankr soll nur dafür Sorgen, dass du auch über deine Diät hinaus am Ball bleibst und dich dauerhaft schlank ernährst und dein Ziel erreichst.

Dies ist die einzige und vielleicht auch letzte Möglichkeit, an diese VIP-Beratung heranzukommen.

Mit der Star-Ernährungs-Beraterin Jolanta Schoiber, Bestseller-Autor und Psychologie-Experten Marius Holle und dem Deutschen-, Europa- und Weltmeister Timo Siemering liegt dir das Wissen des vielleicht besten Berater-Teams der Welt zu Füßen.

Leider ist das Sonderangebot “Test-Woche” 
nur noch bis zum 11.12.2016 erhältlich

Du musst wissen, dass Jolanta Schoida 429 € pro Beratungs-Stunde nimmt (wenn sie denn grade mal in Deutschland ist…). Timo Siemering liegt schon bei 519 € und Marius Holle ist offiziell nicht mehr für persönliche Beratung verfügbar.

Normalerweise kostet der Zugang zu Schlankr daher mindestens 100,75 €. Darin enthalten ist die Aufnahmegebühr von 49,99 € und 50,85 € für drei Monatsbeiträge.

Für diese Super-Sonder-Aktion musst du keine Aufnahme-Gebühr zahlen und du kannst Schlankr für nur 3,85 € einfach mal eine ganze Woche lang testen.

Jetzt für nur 3,85 € testen: Hier klicken >>

Natürlich kannst du in der Woche jederzeit mit einer E-Mail oder Anruf den Test beenden. Telefon: 0241-56529569, E-Mail: support (at) schlankr.de. Du kannst auch einfach den Beratern schreiben. Auf der Seite findest du überall Kontaktmöglichkeiten.

Grundlos-Geld-zurück-Garantie:

Du ließt richtig: Grundlos. Wenn du nach der Testwoche dabei bleibst, bekommst du drei Monate Mitgliedschaft für nur 49,90 € – aber du kannst jederzeit die volle 30-Tage-Grundlos-Geld-zurück-Garantie in Anspruch nehmen. Verlange einfach dein Geld zurück, ohne irgendwelche Gründe anzugeben.

Jetzt für nur 3,85 € testen: Hier klicken >>
Schlankr ist für Frauen, die mitten im Leben stehen.

Alles ist einfach aufgebaut und leicht umzusetzen. Niemand hat Zeit und Lust, sich den ganzen Tag Sorgen um seine Ernährung zu machen.

Das musst du bei Schlankr auch nicht. Lies dir hier gerne die Erfahrungsberichte weiterer Schlankr Mitglieder durch.

Bei Schlankr kannst du dir nämlich auch Rat bei anderen Mitgliedern holen.

Zurzeit haben wir knapp 7.500 Mitglieder, die sehr aktiv sind und sich gegenseitig helfen. Du darfst also gerne Fragen in die Gruppen schreiben und musst dich nicht an die Ernährungsberater wenden.

Manchmal will man nur ein paar ermutigende Worte haben. Dafür ist die Gemeinschaft zwischen uns so toll. Hier darf man auch einfach mal privates Diskutieren. Schau am besten selbst mal kurz rein:

Jetzt für nur 3,85 € testen: Hier klicken >>

Weitere Erfahrungsberichte:


“Ich bin super happy, mir geht es mit dem Programm total gut. Ich bin aktiv, ich bin ein ganz anderer Menschen geworden. Ich erkenne mich so nicht wieder. Ich war nie glücklich, diszipliniert, ich habe schon so vieles im Leben versucht – und nichts hat funktioniert. Und Schlankr hat mich überzeugt! Es ist ein ganz neues Lebensgefühl!“*, Julia

Schaue Dir hier
Julia’s Geschichte an!

“Ich bin morgens auf der Waage gestanden und habe wirklich geweint, vor lauter Glück, weil ich diese Zahl, dieses Gewicht schon Jahre nicht mehr hatte. Endlich habe ich mein Gewicht vor der Schwangerschaft zurück! Für mich war das fantastisch, das war unbeschreiblich!”*, Jaqueline

Schaue Dir hier
Jaqueline’s Geschichte an!
Jetzt für nur 3,85 € testen: Hier klicken >>

*Alle Angaben und Aussagen geben die spezifischen Erfahrungen der Anwender von Schlankr wieder und müssen weder typisch sein, noch können diese Resultate garantiert werden. Natürlich sind die Aussagen echt, wir sind sehr stolz darauf, was unsere Mitglieder bereits mit Schlankr erreicht haben und wir hoffen, du wirst es auch sein.



Noch mehr Schlankr Erfahrungsberichte:

Gamze Saipoglou, – 50 kg!

Gamze: “Hallo zusammen, ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll zu erzählen.

Dank Schlankr hat sich mein Leben verändert. Seit dem ich mich selber überhaupt kenne, war ich übergewichtig. In der Grundschule, Realschule und Berufsschule wurde ich immer fertig gemacht und gemobbt. Das Problem war jedoch, dass ich es nicht eingesehen habe, dass ich so übergewichtig war. Ich habe immer gedacht, dass es noch in Maßen ist, was auf der Waage stand. Mit der Zeit habe ich gemerkt, dass ich eigentlich nicht das bin, was ich eigentlich im Spiegel sah. Ich wollte shoppen gehen – es gab meine Größen nicht.

Vor ca. zwei Jahren hatte ich Kleidergröße 52. Ich konnte nicht mal mehr richtig laufen. Hatte Rückenschmerzen, keine Lust mehr und irgendwann hat es sogar zu Depressionen geführt. Ich wollte einfach nicht mehr so sein. Ich wollte wie meine Freundinnen aussehen bzw. einfach mal „normal“ sein. Die Beschreibung v. mir war immer „Ah, die dicke/fette/mollige Gamze?“, „Oh gott, die ist so dick!“, „Im wievielten Monat sind sie den Schwanger?“…. Ja…

Wenn man sich mit 19 Jahren so etwas anhören muss, führt es eben irgendwann dazu, dass man einfach nicht mehr kann und psychisch am Ende ist. Immer wieder habe ich mich gezwungen Diät zumachen oder mich zu bewegen oder ähnliches. Fazit = 100 kg. Es hat mir absolut kein Spaß gemacht. Ich wollte weiter essen und es war mir egal, wie viel ich gewogen hab. Ich hab mir immer gedacht: Dann bist du eben so. – Du bist so geboren und musst wahrscheinlich den Rest deines Lebens so bleiben. Die Stimmungsschwankungen waren immer da. – Manchmal dachte ich, dass ich einfach viel zu viel Gewicht habe. Paar Sekunden später dachte ich, dass alles gut ist und dass ich mich in meiner Haut wohl fühle. Eines Tages‘ – vor zwei Jahren ­ , habe ich mich vor dem Spiegel gestellt und habe gesagt: „Es reicht jetzt! Schau dich an –> Du siehst schlecht aus, du siehst krank aus…. Du siehst älter aus, als du bist und jeder der dich sieht, denkt sich : Oh mein Gott!“

Niemand, aber niemand kann mir sagen, dass man sich wohl fühlt, wenn man so extrem übergewichtig ist. Man denkt nur, dass man sich wohl fühlt und das nur aus einem Grund: Weil man kein Millimeter Lust hat sich zu bewegen oder sich gesund zu ernähren und warum ? Weil Sport viel Kraft bedeutet, weil man die Lust nicht dazu hat. Und warum will man sich nicht gesund ernähren? Weil die ungesunden Sachen mehr schmecken! Richtig ? – ich weiß schon…. Ich habe all das schon durchgemacht! Man muss einfach lernen alles in Maßen zu essen und nicht in Massen. Man kann auch mal etwas essen, was nicht so gesund ist, aber in Häppchen. Das weiß man allerdings nicht zu schätzen und übertreibt alles maßlos. Anstatt ein Burger zu essen, muss man gleich drei essen und dann noch Pommes und ähnliches dazu. Man denkt nicht daran, wie man sein Körper damit belastet. Wie schwer sich der eigene Körper tut..

Der Körper ist überfordert und überlastet mit all dem Gewicht. – Bauch hängt runter und man schwitzt bei jeder Bewegung. Man hat an nichts mehr Spaß und kann es nicht einmal schätzen, wie schön das Leben eigentlich ist. Man sollte jeden Atemzug den man bekommt genießen können. Um das verwirklichen zu können, muss man sich im Spiegel anschauen und jeden Tag sagen: „Du bist auch wichtig. Genieß dein Leben und sei Stolz auf dich“. Ich habe mich damals endgültig dazu entschlossen: ICH MUSS ANNEHMEN.. Ob ich will oder nicht. Also habe ich mich direkt vor mein PC gesetzt und gesucht, welche Diät für mich am besten geeignet wäre. Nachdem ich einige Minuten am PC verbracht habe, bin ich auch sofort auf Schlankr gestolpert. – Habe mir sofort das Video angeschaut und dachte: „Woher wissen die eigentlich wie ich mich fühle? – Irgendwie hatte ich plötzlich so ein Vertrauen an Schlankr., so dass ich mich sofort angemeldet habe und es sofort ausprobieren musste.

Nachdem ich meiner Familie über meiner neuen Diät erzählt habe, waren alle der Meinung, dass ich es nicht schaffe – Jedoch mich diesbezüglich trotzdem unterstützen möchten. Am Anfang fiel es mir schwer, denn ich musste meine komplette Ernährung umstellen. Die Waage sollte nun endlich weniger zeigen. Eins muss ich dazu sagen – Wenn man sich wirklich ein Ziel gesetzt hat und von sich selber überzeugt ist, kriegt man alles hin. Man muss es nur v. Herzen wollen und das ist das, worauf es ankommt. Es ist wichtig, sich gewisse Ziele zu setzen und sich mit den eigenen Zielen zu motivieren. Sich vorzustellen, wie schön und wie einfacher alles wird, wenn man alles erreicht hat. – So bin ich vorgegangen. Mit der Zeit, muss ich zugeben, hat mir schlankr. So unglaublich Spaß gemacht. Ich konnte gar nicht mehr ohne euch. Ich wusste ganz genau, welche Produkte ich wo finde und wie ich kochen muss und worauf ich Acht geben muss.

Die ersten 10 Tage habe ich Dank schlankr. 6 Kilo abgenommen. Dann ging es immer weiter runter. Manchmal ging es ein paar Kilo dann auch wieder aufwärts, aber das war schon lange kein Verzweiflungsgrund für mich! Das ist völlig normal. Ich habe es immer positiv gesehen, weil ich wusste, dass ich mich gesund ernähre und bewusst esse. Von Kleidergröße 52 war ich dann innerhalb in einem halben Jahr runter auf Kleidergröße 42! Das war so ein wunderschönes Gefühl, den man nicht in Worten beschreiben kann. Das muss jeder einzelne für sich durchmachen. Und wie schön es ist, dass man von Verwandten, Freunden und Kollegen hört, dass man abgenommen hat : „Man man man, hast du abgenommen? – Du siehst so toll aus !“… Diese Wörter motivieren einen nur noch mehr und es macht einfach nur Spaß, sich gesund zu ernähren.

Ich habe mich jeden Tag bzw. jede Woche auf meine Waage gefreut! Mit den abwechslungsreichen Rezepten und vor allem mit den Ernährungsberatern bin ich sehr zufrieden gewesen. Ich habe immer schnelle Rückmeldungen bekommen und ich konnte mich immer mit meinen anderen Schlankr.­Freunden austauschen und über Unklarheiten reden! Das Gute war für mich, dass mehrere Personen zusammen versuchen abzunehmen und ich habe mich für keine einzige Frage schämen müssen oder es war mir auch nie peinlich, da wir alle den einen selben Ziel hatten. Nun. – Zwei Jahre habe ich mit Schlankr mein Ziel verfolgt und ich habe letztendlich mein Ziel erreicht! Ich bin innerhalb von ca. 2 Jahren v. Kleidergröße 52 auf 32 runter. Ich habe dank euch wieder ein Selbstbewusstsein und bin glücklich an diesem Leben teilhaben zu dürfen. Ich genieße jede einzelne Sekunde mit meinem Körper und bin Stolz auf mich, wenn ich mich im Spiegel sehe. Dank euch habe ich sogar genau vor einem Jahr eine Bauchdeckenstraffung durchgeführt, da ich mit der Diät angefangen habe und ca. 100 Kilo wog. Nun wiege ich ca. 56 Kilo Die Ärzte haben mir ein Kilo Haut entnommen und mein Bauchnabel korrigiert.

Ich bin sportlich geworden und durch die Abnahme muss ich sagen, macht mir sogar Bewegung Spaß (was ich damals nie geglaubt hätte, aber es ist so). Es fühlt sich so gut an SCHLANK zu sein und seine Grenzen zu wissen. Das wollte man aber nicht nur beim Essen sondern bei allen Dingen, die man im Leben macht wissen und schätzen. – Man sollte nie im Leben übertreiben. – Um sich selber etwas Gutes zu tun. Ich kann nur sagen, dass das die beste Entscheidung in meinem Leben war, dass ich mich für Schlankr entschieden habe. Ich habe ca. die Hälfte von meinem Gewicht verloren. Manchmal fühlt es sich im Vergleich zu damals an, als könnte ich fliegen. Die Last die man am Rücken hatte oder an den Beinen… Die sind schon lange Geschichte. Es ist so motivierend für mich gewesen, zu sehen, wie die Waage immer weiter runter gegangen ist. 100,90,80…70,60, dann sah ich die 5… vor freude habe ich geweint.

Ich möchte mich für alles bedanken, denn ohne eure Unterstützung hätte ich es so weit nicht geschafft. Es war so schön, mit euch arbeiten zu dürfen bzw. die gleichen Ziele zu verfolgen. Immer wart ihr da für mich. Ich habe mein Wunschgewicht erreicht und ich kann niemals in Worten fassen, was das für ein tolles Gefühl ist und wie schön es ist, sich in seinem eigenen Körper gut zu fühlen. Wie gut es einem geht, wenn man shoppen gehen kann und man in alle Kleider reinschlüpft ohne fast ein Herzkasper zu bekommen. In diesem Sinne möchte ich allen eins sagen: Ich habe ca. 50 KG mit Schlankr abgenommen, habe mich aufgrund meinem hängenden Bauch sogar operieren lassen und bin so unglaublich glücklich und weiß nun was es bedeutet, sich einfach wohl zu fühlen.

Das was ich erreicht habe, könnt ihr auch ! Die Rezepte für mein Erfolg schildere ich folgendermaßen: ­ Zwischenziele setzen ­ Spaß haben (Kochen, Schlankr) ­ Stolz auf sich sein, dass man sich vorgenommen hat, abzunehmen, weil es absolut nichts bringt zu sagen: Oh, ich muss abnehmen und nichts dafür tut ­ Seine Erfolge bei Schlankr eintragen ! Alles schriftlich notieren, so wie es die Berater angeben, denn nur so, kann man seine Ziele schriftlich und visuell verfolgen ­ Niemals aufgeben Ich bedanke mich vielmals für die Zeit und für das Durchlesen. Ich weiß nicht, wie ich mich bedanken kann, aber eins möchte ich sagen: IHR SEIT DIE BESTEN ! Und an die, die abnehmen möchten: Niemals die Geduld verlieren! Der, der nie anfängt dagegen zu kämpfen, wird sein Ziel nie erreichen.

Die, die Kämpfen haben bereits schon bei der Anfangsphase gewonnen, da die Problematik erkannt wurde und das ist das, worauf es ankommt. Bitte niemals aufgeben. Man kann sich auch ein Tag in der Woche den Naschtag gönnen und bis 18 Uhr essen, was man möchte. Ich hoffe, dass alle die das gelesen haben, genauso Stolz sein werden auf sein Körper, wie ich auch. Ich wünsche allen viel Erfolg und Geduld! Ja nie aufgeben und dagegen kämpfen. Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen Gamze Saipoglou”

Alle Angaben und Aussagen geben die spezifischen Erfahrungen der Anwender von Schlankr wieder und müssen weder typisch sein, noch können diese Resultate garantiert werden. Natürlich sind die Aussagen echt, wir sind sehr stolz darauf, was unsere Mitglieder bereits mit Schlankr erreicht haben und wir hoffen, du wirst es auch sein.

Jetzt für nur 3,85 € testen: Hier klicken >>
Jutta hat mit 70 Jahren ihre Traumfigur bekommen
Jutta: Mit über 70 zur Traumfigur!

Jutta M.: “Es ist eine Erfolgsgeschichte, die bei mir im August 2014 begann, indem ich per Zufall im Internet auf das geniale Konzept von “schlankr” stieß. Es ist das Beste, was mir bisher in dieser Hinsicht begegnet ist. Nach wie vor lebe ich nach den “schlankr”­Regeln, denn nur so kann ich mein Gewicht und meine Figur wunderbar weiter halten.

Ich habe mit meinen 70 Jahren wieder meine Kleidergröße 38/40 erreicht und kann bedenkenlos einen Bikini tragen. Ich fühle mich körperlich fit und gesundheitlich in sehr guter Verfassung, so gedenke ich, gelassen die nächsten 10-­20 Jahre erwarten zu können. Ich wünsche allen, dass Ihr ähnliches erlebt und Euch von mir motivieren lasst, es mir nachzumachen. Lebt konform nach den “schlankr”­Vorgaben, Ihr werdet Euch nach geraumer Zeit selbst kaum mehr wieder erkennen.

Ihr werdet stolz auf Euch sein und spätestens, wenn Ihr Euch neue Klamotten kaufen müsst, weil Euch die alten nur noch wie Säcke um Euch herum hängen und Ihr Euch im Spiegel in den neuen Kleidern betrachtet: DAS ist dann der Lohn für all die Disziplin. Und ich kann Euch nur sagen: bleibt dran!!! Zählt Euch zu den 20%, die es geschafft haben, anschließend nicht in den “Jojo”­Effekt zurückzufallen! Ihr behaltet Euer Gewicht mühelos, wenn Ihr Euer Denken erfolgreich nach dem “schlankr”­Konzept umgestellt habt!

Von Euren (ehrlichen) Mitmenschen werdet Ihr nur Lob und Anerkennung erfahren. Die, die Euch “Hungerlappen” oder ähnliches nennen, aus denen spricht nur der Neid auf Eure tolle Leistung; die Disziplin, die Ihr an den Tag gelegt habt um Euer Wunschgewicht zu erreichen. Viel Erfolg wünscht Euch Jutta”

Alle Angaben und Aussagen geben die spezifischen Erfahrungen der Anwender von Schlankr wieder und müssen weder typisch sein, noch können diese Resultate garantiert werden. Natürlich sind die Aussagen echt, wir sind sehr stolz darauf, was unsere Mitglieder bereits mit Schlankr erreicht haben und wir hoffen, du wirst es auch sein.

Jetzt für nur 3,85 € testen: Hier klicken >>
 “Ich wünsche allen die sich und ihr Leben verändern wollen, den Mut es anzupacken.” 
Julia L., -54kg!

Julia L.: “Mein Geschichte bei Schlankr fing ziehmlich genau vor 2 Jahren an. Damals brachte ich 132 kg auf die Waage. Zu diesem Zeitpunkt war ich in meiner Bewegung schon schwer eingeschränkt, hatte Rückenschmerzen, meine Kniegelenke taten weh, der Weg in unsere Wohnung im 2.

Stock war jedesmal sehr schmerzhaft und schweistreibend.
Viele Jahre konnte ich damit leben, weil ich mich selbst belog. Aber an diesem Sonntag morgen, war für mich der Punkt gekommen, an dem ich was ändern musste, das wurde mir schlagartig klar. Beim stöbern im Internet, auf der Suche nach einem bequemen Weg abzunehmen, weil faul war ich ja auch….. stieß ich dann auf Schlankr und hab mir das Video von Marco angesehen. Danach war ich so motiviert, weil ich das erste mal in meinem Leben verstanden wie es funktioniert. Also nicht lange überlegt, angemeldet und los geschlankrt.

Nach 4 Monaten waren über 30 kg weg, ohne zu hungern. Ich habe ein völlig neues Leben kennen gelernt. Meine Blutwerte waren im normalen Bereich, ich konnte mich wieder bewegen und Sport machte mir wieder Spaß, ich wuchs ständig über mich hinaus. Nach ziehmlich genau einem Jahr waren 50 kg weg und ich meinem Wunschgewicht so nah wie nie. Weihnachten 2014 war es dann soweit, 78 kg standen auf der Waage. Mein Gott davon hätte ich nie zu träumen gewagt. Nun halte ich mein Gewicht mit schlankr fast seit 7 Monaten und bin absolut überzeugt, dass jeder der nur will und sich mit seiner Ernährung und seinem Körper beschäftigt und auseinandersetzt genauso fantastisch abnehmen kann.

Es ist nicht nur das verlorene Gewicht, nein es ist in erster Linie die neu gewonnene Lebensqualität die ich dadurch bekommen habe die mein neues Leben ausmacht. Ich wünsche allen die sich und ihr Leben verändern wollen, den Mut es anzupacken. Es ist wunderbar, einen gesunden, aktiven Körper zu haben. Aber was noch wichtiger ist, der gesunde Geist, der damit einher geht. Denn nur in einem gesunden Körper wohnt auch ein gesunder Geist.”

Alle Angaben und Aussagen geben die spezifischen Erfahrungen der Anwender von Schlankr wieder und müssen weder typisch sein, noch können diese Resultate garantiert werden. Natürlich sind die Aussagen echt, wir sind sehr stolz darauf, was unsere Mitglieder bereits mit Schlankr erreicht haben und wir hoffen, du wirst es auch sein.

Jetzt für nur 3,85 € testen: Hier klicken >>

Rechtliches: Die hier vorgestellten Ergebnisse der schlankr-Methode
sind von Mitglied zu Mitglied unterschiedlich und müssen weder
typisch sein, noch können diese Resultate garantiert werden.